Einzelprojekte Beratung & Vermittlung

Wettbewerbe

FGS unterstützt Stadtplaner und Architekten bei Wettbewerben.

FGS BASta

Das „Berlin-Brandenburgische Expertensystem für die Analyse und Dokumentation von unfallauffälligen Streckenabschnitten“ (FGS BASta) gibt es seit 1996 im Land Brandenburg und seit 2005 im Land Berlin.

Weiterlesen …

FGS EXPERTAS

FGS EXPERTAS (Experten Assistenz Verkehrssicherheit) ist eine elektronische Datenbank (eBook) zu Fragen der Verkehrssicherheit für Straßenbaubehörden, Straßenverkehrsbehörden und Unfallkommissionen.

Weiterlesen …

Runder Tisch

Jeden Monat sind die Anwohner des Leipziger Platz zum runden Tisch eingeladen. Dabei geht es vor allem um den Baufortschritt und um die zu erwartenden Belästigungen durch Lärm und Licht.

Weiterlesen …

Infotafel

Fast jeden Monat werden Informationstafeln erarbeitet und im Umfeld der Großbaustelle Leipziger Platz aufgehängt. Die Bürgerinitiative verteilt sich auch als Plakat an Interessierte.

Grundsteinlegung

Als Teil der Öffentlichkeitsarbeit hat FGS dazu beigetragen die Baugenehmigungen für eine große Grundsteinlegung in der Baugrube des Einkaufzentrum Leipziger Platz zu erhalten. Auch Brandschutz und die Brandwachen wurden betreut.

Informationsplakate, monatliche Information der Anwohner Voßstraße und Umgebung im Hinblick auf die Baustelle LP12

ARGE LP12
2011-2013

"Runder Tisch", Beratung der Anwohner Voßstraße und Umgebung im Hinblick auf Baustellenlärm

ARGE LP12
2011-2013

Weiterentwicklung Berlin-Brandenburger Expertensystem für die Analyse und Dokumentation von unfallauffälligen Straßen

BASta Brandenburg
1996-2013

Weiterentwicklung Berlin-Brandenburger Expertensystem für die Analyse und Dokumentation von unfallauffälligen Straßen

BASta Berlin für die Unfallkommission der Verkehrslenkung Berlin
2006-2013, laufend

Entwicklung des "Brandenburgischen Expertensystems zum Analysieren und Dokumentieren von unfallauffälligen Streckenabschnitten (BASta)"

Brandenburgische Straßenbauverwaltung, MSWV, GIS-Software auf der Basis von MapInfo, schrittweise Weiterentwicklung zu einem Straßendatenbanksystem
1996-2013

Mitwirkung am EU-Projekt RANKERS

The objective of RANKERS is to develop comprehensive and practical recommendations for road infrastructure safety to enable optimal cost-effective decisions by road authorities and road operators in their efforts to eradicate dangerous road sections and promote sustainable roads.
http://www.rankers-ebook.com, siehe auch eBook www.EXPERTAS.de
2005-2009

Beratung und Redaktion zum Verkehrssicherheitsprogramm des Freistaates Sachsen

im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit, Dresden
August 1993

Brandenburgische Richtlinien für Planung und Bau von verkehrssicheren und ortsgerechten Hauptverkehrsstraßen und Ortsdurchfahrten (BRISOS)

Ministerium für Stadtentwicklung, Wohnen und Verkehr des Landes Brandenburg
Ausgabe 1993

Verkehrssicherheitskonferenz Land Brandenburg

Ministerium für Stadtentwicklung, Wohnen und Verkehr, Potsdam
1992

Beratung des Ministeriums für Stadtentwicklung, Wohnen und Verkehr des Landes Brandenburg zur Umsetzung des Verkehrssicherheitsprogramms

seit 1992

Beratung des Ministeriums für Stadtentwicklung, Wohnen und Verkehr des Landes Brandenburg zur Werbekampagne "Besser Fahren" mit dem Sponsor Ford Automobile

1992

Neue Verkehrskonzepte großer Städte

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz, Berlin
1992

Verkehrskonzepte und Stadtgestalt, Berliner Hauptstraßen im Wandel

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz, Berlin
1992

Flächenhafte Verkehrsberuhigung, Wohnumfeldprogramm Hindenburgstraße, Informationsbroschüre

Stadt Esslingen
März 1992

Beratung und Redaktion zum Verkehrssicherheitsprogramm des Landes Brandenburg

Ministerium für Stadtentwicklung, Wohnen und Verkehr des Landes Brandenburg, Potsdam
Januar 1992

Stadtverträgliche Verkehrskonzepte im In- und Ausland, Reader zur neuen Verkehrspolitik

Deutsches Institut für Urbanistik, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz, Berlin
1992

Charlottenburger City-Leitlinien

Bezirksamt Charlottenburg von Berlin
1991

Flächenhafte Verkehrsberuhigung in Berlin-Moabit, Informationsbroschüre

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz, Berlin
1990

Verkehr und Flächenverbrauch, Literaturquerschnitt

Metron AG, Zürich
1989

Tempo-30-Zonen und Flächenhafte Verkehrsberuhigung, Informationsschrift

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz, Berlin
1989

Verkehrsverhalten von Kindern, Broschüre für Eltern, Interessierte Bürger u.ä.

Bezirksamt Tiergarten von Berlin
1982

Wo verunglücken Kinder in Berlin? Diaserie zur Ausstellung "Kinder müssen verunglücken"

Landesarbeitsgemeinschaft für Verkehrserziehung und Verkehrsberatung beim Senator für Wirtschaft und Verkehr Berlin
1982

Kinderunfälle in Berlin, Broschüre zur Ausstellung "Kinder müssen verunglücken"

terre des hommes deutschland e.V., Berlin
1982

Kontakt

FGS Berlin
Forschungs- und Planungsgruppe Stadt und Verkehr
Pauen-Höppner/Höppner GbR

Regensburger Straße 3
(U-Bahn Viktoria-Luise-Platz)
10777 Berlin

Telefon:
+49 (0)30 - 390 670-0
Telefax:
+49 (0)30 - 390 670-29
E-Mail:
info@fgsberlin.de